So finden Sie uns

Genussvoll Speisen in stilvoller Umgebung - das Colosseo bietet spätexpressionistisches Ambiente

Ursprünglich befand sich in den Räumen des heutigen Speiselokals eine Bäckerei mit Café.

Die Bauherren des 1927 errichteten Eckhauses wollten baukünstlerische Zeichen setzen

sie griffen die typischen Baustilelemente des. Marburger Zackenstils mit seinen Zacken

und spitzen Formen in Fenstern, Türen und Gauben auf und schufen im Café

ein beeindruckendes spätexpressionistisches Ambiente mit auffallenden Raumteilerelementen

Heizungsverkleidungen und Deckenornamenten.

In den 1960er Jahren fand das Café eine neue Nutzung und wurde Speiselokal.

Die wechselnden Pachter waren phantasiereich in der Farbgebung, ließen aber zum Glück

das Inventar weitgehend unangetastet.

Die Räume der ehemaligen Bäckerei wurden jedoch völlig umgestaltet

In dieser Zeit war das Restaurant ein beliebter Künstlertreff. Bedeutende Theater

und Konzertstars trafen sich hier nach ihren Tournee Aufführungen, heimische Künstler

(7.B. K.-H. Kress und F. Frank) ernannten es zu ihrem Stammlokal.

Knapp 80 Jahre nach der Erbauung stand eine Grundsanierung des Restaurants. Nicht nur

machten die Räume einen heruntergekommenen, dunklen Eindruck auch alle Installationen mussten neu eingebaut werden.

2005 wurde das Restaurant behutsam und mit viel Eigenleistung saniert. Die neuen.

wärmegedämmte Fenster wurden originalgetreu nachgebaut, im Innern wurden

die Farbschichten an Wänden, Decken, Holzeinbauten und Türen behutsam abgetragen.

Bei der Wahl der Farben fiel die Entscheidung auf das typische helle Elfenbein

der Erbauungszeit mit einem leichten Roséton für die Wandverkleidungen

Alle Maßnahmen wurden eng mit der Denkmalabteilung der Stadt Marburg abgestimmt.

die das Vorhaben mit städtischen Fördermitteln auch finanziell unterstützte

Nach vierteljähriger Bauzeit konnte das Restaurant in neuem Glanz wieder eröffnet werden.

Seither finden auch wieder wechselnde Kunstausstellungen in den Räumen statt, die alte Traditition

des Künstlertreffs wird wieder belebt.

Gut speisen in stilvollem Ambiente, umgeben von Kunst - ein dreifacher Genuss!